Nichtwohngebäude bauen | IFB Hamburg
Coronavirus - Für Anfragen zum Rückmeldeverfahren der Hamburger Corona Soforthilfe wenden Sie sich bitte an hcs.rueckmeldeverfahren@ifbhh.de oder an die Hotline unter 0800 845 - 6000.
Corona-Überbrückungshilfe III PlusHamburger Corona Härtefallhilfe (HCH)Corona Recovery Fonds (CRF)Brücken in AusbildungHamburg-DigitalHamburg-Kredit MikroHamburg-Kredit Liquidität (HKL)Coronavirus - Hilfen für UnternehmenHCS-Rückmeldeverfahren

Nichtwohngebäude bauen

Wir unterstützen Sie auch beim Bau von Nichtwohngebäuden mit Darlehen. Zuschüsse gibt es für besondere Maßnahmen wie den Einsatz von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Wir fördern alles, was Hamburg voranbringt.

Hamburg-Kredit Global

  • Betriebliche Investitionsvorhaben in Hamburg
  • Bereitstellung zinsgünstiger Refinanzierungsmittel über die Hausbank
Mehr erfahren

Hamburg-Kredit Wachstum

  • zinsverbilligte Darlehen bis 500.000 € je Vorhaben
  • Antragstellung über die Hausbank
Mehr erfahren

Modernisierung von Nichtwohngebäuden und Holzbau

  • Zuschuss 15 % bis 20 % der förderfähigen Kosten, bis 200.000 € je Gebäude
  • Zuschuss 0,80 €/kg für Einsatz von Holz in der Gebäudekonstruktion von Neubauten
Mehr erfahren

Wir sind für Sie da:

Wir beantworten Ihnen gerne Fragen zur Förderung für den Bereich „Nichtwohngebäude bauen“ und informieren Sie über die Angebote der IFB Hamburg.

Bild Credits:

  • alsterarbeit gGmbH
  • IFB Hamburg / Sandra Gätke
  • IFB Hamburg / Sandra Gaetke