Chancen nutzen, statt Krise aussitzen – Vorstellung der Innovationsförderprogramme der IFB Hamburg | IFB Hamburg
Coronavirus - Für Anfragen zum Rückmeldeverfahren der Hamburger Corona Soforthilfe wenden Sie sich bitte an hcs.rueckmeldeverfahren@ifbhh.de oder an die Hotline unter 0800 845 - 6000.
Corona-Überbrückungshilfe III PlusHamburger Corona Härtefallhilfe (HCH)Corona Recovery Fonds (CRF)Brücken in AusbildungHamburg-DigitalHamburg-Kredit MikroHamburg-Kredit Liquidität (HKL)Coronavirus - Hilfen für UnternehmenHCS-Rückmeldeverfahren

Chancen nutzen, statt Krise aussitzen – Vorstellung der Innovationsförderprogramme der IFB Hamburg

Am 28. September 2021 von 16.00 bis 17.30 Uhr werden im Rahmen eines kostenlosen Webinars die Innovationsförderprogramme der IFB Hamburg vorgestellt.

Unternehmen benötigen zur Umsetzung innovativer Produkte oder Dienstleistungen in vielen Fällen Zuschüsse, Beteiligungskapital oder zinsgünstige Darlehen. Mit dem Webinar „Chancen nutzen, statt Krise aussitzen“ wollen die Handelskammer Hamburg und die Hamburgische Investitions- und Förderbank Unternehmen und Gründer dabei unterstützen, Innovationen zu realisieren.

Im Rahmen des Webinars informieren wir Sie über die verschiedenen Förderprogramme der IFB Hamburg. Anhand von Fallbeispielen richten wir den Blick in die Praxis und lassen Unternehmen ihre Erfahrungen mit der Förderung im Programm für Innovation (PROFI) vorstellen, die sowohl einzelbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte unterstützt, als auch Kooperationsprojekte mehrerer Unternehmen oder mit Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen das neue Programm „Hamburg Digital“ vor, das Investitions- und Beratungszuschüsse für Digitalisierungsvorhaben von Unternehmen bietet.

Agenda

16:00 Uhr Begrüßung

Paul Elsholz, Handelskammer Hamburg

16:05 Uhr Vorstellung der Innovationsförderprogramme der IFB Hamburg

Martin Jung und Dr. Carsten Lohmann, Innovationsagentur der IFB Hamburg

16:30 Uhr Erfahrungen aus der Praxis: Unternehmer berichten

DERMALOG Identification Systems GmbH (PROFI-Standard)
Günther Mull und Hermann Birkholz, DERMALOG Identification Systems GmbH
Fehrmann Alloys GmbH & Co. KG in Kooperation mit dem Fraunhofer IAPT und dem Helmholtz- Zentrum Geesthacht (PROFI-Transfer)
Henning Fehrmann, Fehrmann Alloys GmbH & Co. KG

17:00 Uhr Fragen und Diskussion

17:20 Uhr Vorstellung Hamburg Digital – Investitions- und Beratungszuschüsse für Digitalisierungsvorhaben

Miriam Löwendorf, IFB Hamburg
Mirko Klink, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum

17:30 Uhr Schlusswort


Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! Bei Interesse melden Sie sich für die Teilnahme hier an.